Junge Geschichte

Besucher von Edernish können nicht wissen, welche Geschichte die Insel bereits gesehen hat. Die jüngste Geschichte beginnt 1904, als Emerson Herdman die Insel vom Marquis von Cunningham gekauft hat und dann ein Haus gebaut hat. Untypisch für das Land war es ein Holzhaus, das von einer norwegischen Firma errichtet wurde. Das Haus war in Norwegen vorgefertigt und in Sektionen hierher gebracht worden. Aber der Transport und Aufbau des Hauses war so kompliziert und aufwendig, dass die Baufirma daran zu Grunde ging. Es war ihr letzter Auftrag. Für die Verhältnisse in 1904 war es ein sehr modernes und feines dreistöckiges Haus. Es hatte 3 große Zimmer im Erdgeschoss, mehrere Küchen, 9 Schlafzimmer und einen großen Hausarbeitsraum mit Heißmangel, wo auch nasse Wäsche getrocknet werden konnte. Es hatte ein Ziegeldach, was auch sehr ungewöhnlich in Irland ist. Es hat bereits die größten Stürme überstanden und steht immer noch.

Es wurde außerdem ein kleiner Pier, ein slipway und ein großes Bootshaus gebaut. Das Bootshaus ist in dem großen Sturm von 1925 zerstört worden und wurde dann später durch ein kleineres Haus ersetzt. Die Herdman’s haben Edernish viele Jahre als Sommerresidenz genutzt und dann im Jahr 1935 an ein Dubliner Ehepaar verkauft (Mr. and Mrs. Knox-Peebles). Aber Frau Knox-Peebles ist kurz danach bei einem Unfall umgekommen und Herr Knox-Peebles hat es nach einem Jahr an die Zahnärztin Dr. Mayo aus London verkauft.

Dr. Mayo und ihre Freundin Dr. Sharp haben viele Jahre die Sommer auf Edernish genossen bis Dr. Mayo an Multiples Sklerose erkrankte und sie die Insel in 1974 an James Walsh verkaufte, der aus Burtonport stammte, aber in Dublin lebte. Er hat die Insel 20 Jahre besessen, ist aber kaum dort gewesen, da er Angst vor dem Wasser hatte.

Neues Leben entstand, als wir 1994 die Insel von James gekauft haben und wir sind stolz, dass unsere große Familie die Tradition, die Emmerson Herdman vor 100 Jahren begonnen hat, fortsetzen dürfen.

Aus dem Buch: "They all made me", by Rex Herdman, Omagh 1970

Sion Mills
Sion Mills Website